Aloah, lieber LunchNow-Freund.

Kennst du das auch – kaum naht das Ende eines traumhaft warmen Sommers, sehnst du dich schon zurück nach Sonne, Meer und Exotik und träumst von paradiesischen Stränden?
Ja? Keine Sorge, damit bist du nicht alleine. Uns geht’s genauso.
Und genau deswegen verraten wir dir heute, wie du das Aloah-Feeling auch im Herbst oder Winter genießen kannst, ohne direkt um die halbe Welt reisen zu müssen.
Vielleicht hast du ja sogar schon von diesen Poké Bowls gehört, die derzeit in aller Munde sind? Ursprünglich aus Hawaii, hat dieser traditionelle Fischsalat nun über die USA seinen Weg zu uns nach Deutschland gefunden und entführt Foodies und Genießer in paradisiche Geschmackswelten.
Das Konzept hinter Poké Bowls ist dabei recht simpel: auf Hawaiianisch bedeutet Poké „in Stücke schneiden“ – und genau das passiert letztendlich:
Man nehme rohen Fisch, viel viel gesundes Gemüse, schneide diese Zutaten klein, gebe ein wenig Reis und eine extraordinäre Soße dazu et voila – fertig ist die Poké Bowl.
Kleine Stücke – große Wirkung. Denn der Kreativität sind bei Poké Bowls keine Grenzen gesetzt. Traditionell basiert das Trendfood auf rohem Lachs oder Thunfisch, mittlerweile finden aber auch Garnelen oder Oktopusse immer häufiger ihren Weg in die Schale, genauso wie Fleisch-Variationen oder Tofu für Vegetarier. Ob du nun lieber Avocado, Frühlingszwiebeln, Edamame, Papaya oder Tomate zu deiner Portion Hawaii haben magst, ist ganz dir überlassen.  Und auch den Flavours und Saucen sind nahezu keine Grenzen gesetzt: Je nachdem, wie experimentierfreudig du bist, kannst du deine Bowl ganz klassisch mit Sojasauße, aber eben auch mit Wasabi, Peanut Butter, Yuzu-Ponzo, oder oder oder individuell aufpeppen.
Falls du jetzt neugierig geworden bist und in deiner nächsten Mittagspause auch ein wenig Hawaii auf der Zunge spüren magst, bist du in Hamburg genau richtig.

Die trendigsten Anlaufstellen für deine eigene Poké Bowl findest du hier:

Kailua Poke
Kailua Poke gibt es gleich im Doppelpack: In der Himmelstraße und im Hofweg. Hier kannst du zwischen fünf verschiedenen Poké Bowls auswählen und dich inspirieren lassen.

Mercedes Me Store
Im Merecedes Me Store am Ballindamm gibt es Geschmacksexplosionen in frischen Bowls für Kreativköpfe zum selber zusammenbasteln.

Ombak Bowls
In den großen Bleichen präsentiert dir das Team von Ombak Bowls Island Vibes in der Schüssel.

U|F POKÉ BAR
Das Team von Urban Foodie im Großen Burstah sagt selbst: Poké Bowls sind das perfekte Lunch für dich.

Maui Poke Guys
Ein Stück Hawaii findest du im Karoviertel: Zu jeder Bowl gibt’s ne Fritz auf’s Haus!

Franziska Block
Author

Franzi ist unser Kreativkopf, wenn es um geschriebene Kunst geht. Egal ob Blogbeiträge, Newsletter oder Werbetexte - sie haucht den Wörtern Leben ein und begleitet euch schriftlich durch die Lunchwelt.